Fleisch- & Wurstangebote

copy_Schweizer Lachsrollecopy_
zarter Schweinelachs, mit Käse und Kochschinken gefüllt
Unsere Schweizer Lachsrolle wird in liebevoller Handarbeit in unserem unternehmenseigenen Fleischwerk hergestellt. Die Ware wird nur auf Bestellung produziert, so ist absolute Frische zu jeder Zeit garantiert. Zarter Schweinelachs wird aufgeschnitten und mit saftigem Kochschinken und Gouda Käse gefüllt. Eine köstliche Würzung sorgt für das besondere Etwas. ir empfehlen die Zubereitung im Backofen. Einfach bei 160 °C, je nach Größe des Bratens, ca. 1-1,5 Stunden  garen. Dazu passen frische Kartoffeln oder Pommes, diese können Sie gleich im Backofen mit zubereiten.

Lammfleischcopy_
Lamm hat einen charakteristischen Geschmack und ist reich an wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen. Wie alle anderen tierischen Lebensmittel liefert auch Lammfleisch hochwertiges Eiweiß. Dabei ist es eine exzellente Quelle für alle B-Vitamine, vor allem Vitamin B12, das in pflanzlichen Lebensmitteln nicht vorhanden ist. Der häufig knappe Mineralstoff Eisen kommt im Lammfleisch reichlich und in seiner günstigsten Form vor: Aus Fleisch, also auch Lammfleisch, nimmt der Körper ihn etwa 5-mal besser auf als aus pflanzlichen Lebensmitteln.
Es kann kurzgebraten werden oder auf andere vielfältige Weise verarbeitet werden. Lammfleisch ist sowohl für die schnelle Küche als auch für den besonderen Anlass die richtige Wahl.
Über unseren Lieferanten:
Unser Lieferant Cordts ist ein Importunternehmen mit den Schwerpunkten Lamm-, Rind- und Hirschfleisch aus den Erzeugerländern Neuseeland, Australien und verschiedenen Staaten Südamerikas. Das Lammfleisch wird frisch aus Neuseeland importiert.Hohe Qualitäts- und moderne Hygieneanforderungen, nach zertifiziertem IFS-Standard sind für unseren Lieferanten Standard.

Rinderbratencopy_
Das A und O beim Braten ist es, den Saft im Fleisch  zu halten, damit es saftig und zart bleibt. Das Bratenfleisch sollte daher zu Beginn in Butterschmalz oder heißem Fett rundum stark angebraten, aber nicht erbrannt werden. Die schöne braune Kruste, die dabei entsteht, entwickelt nicht nur köstliche Röstaromen, sie verhindert auch, dass der Fleischsaft austritt. Anschließend je nach Rezept in den Bräter, Schmor bzw. Suppentopf oder auf den Rost geben, würzen und im Ofen oder auf dem Herd fertig garen lassen. Je nach Größe des Rinderbratens beträgt die Garzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden. Der Garpunkt liegt bei ca. 80°C. Wann das Fleisch den richtigen Garpunkt erreicht hat, lässt sich am besten mit einem Bratenthermometer bestimmen.
Rindfleisch
Rindfleisch ist besonders beliebt! Das liegt zum einen an dem hervorragenden charakteristischen Geschmack, aber auch an den wertvollen Inhaltstoffen. Neben hochwertigem Eiweiß sind das besonders Eisen, Zink und B12. Die Zubereitungsmöglichkeiten sind endlos: vom Filet über das T-Bone-Steak bis zur Roulade oder dem klassischen Rinderbraten – jeder hat sein Rinder-Lieblingsrezept! Besonders wichtig ist die Fleischreifung. Je länger das Fleisch reift, desto zarter ist das Fleisch und desto intensiver der Geschmack.




↑ Nach oben