Submitting your vote...
( 5 Bewertungen )

Was wir tun

Wir tragen Verantwortung

Im Jahr 2012 berichtete die Welternährungsorganisation FAO im Report „The State of World Fisheries and Aquaculture“, dass 29,9 Prozent der weltweiten Fischbestände überfischt und 57 Prozent maximal befischt sind. Ergo besteht derzeit nur noch bei 13,1 Prozent der Bestände Spielraum, um die Fangquoten zu steigern – laut FAO der geringste Wert aller Zeiten. Und die Weltbevölkerung wächst, die Nachfrage nach Fisch wird also steigen…


Richtige Wege einschlagen.

Laut Marine Stewardship Council (MSC) steigt die Zahl der Fischereien, die verantwortungsvoll gemanagt werden, auf Nachhaltigkeit setzen und so zum Schutz des Lebensraums Meer beitragen. Der MSC ist überzeugt: Die nachhaltige Fischerei ist der Lösungsansatz für die Probleme der Weltmeere. Ob er Erfolg haben wird, hängt von allen Beteiligten ab: Fischereien, Politikern, Verbrauchern – und natürlich auch von uns, einem Unternehmen, das große Mengen an Fisch und Meeresfrüchten verkauft. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst, ihr stellen wir uns.


Was wir tun: Unser 10-Punkte-Programm

  1. copy_

    Wir übernehmen Verantwortung für den Handel mit Fisch.
  2. Wir wählen unsere Partner sorgfältig aus.
  3. Wir unterstützen Umweltschützer.
  4. Wir sorgen für Transparenz auf den Verpackungen.
  5. Wir forcieren Fisch aus gesunden Beständen.
  6. Wir stehen zum Thema Fisch in ständigem Austausch mit unseren Lieferanten.
  7. Wir investieren ins Fisch-Fachwissen des Personals.
  8. Wir klären unsere Kunden auf.
  9. Wir zeigen Alternativen zum Fischkonsum auf.
  10. Wir hinterfragen unsere Maßnahmen.


Wie wir diese 10 Punkte mit Leben füllen, lesen Sie hier »

↑ Nach oben